Myanmar Rundreise - Unvergessliche Reise ins Land der Goldenen Pagoden

Yangon - Pindaya - Kalaw - Inle-See - Mandalay - Bagan

  

 Auf unser Rundreise in Myanmar: Shwedagon Pagode in Yangon, U-Bein Brücke in Amarapura

Aktivitäten: Stadtrundgänge, Tempel- und Klösterbesichtigungen und Bootsfahrten, das ist eine interessante Mischung aus Aktivitäten und Besichtigungen - dadurch sehr abwechslungsreich!

Teilnehmerzahl: Min 8, Max 15

 Termine

Preis         


20.10. - 5.11.2015

7.11. - 23.11.2015

6.2. - 22.2.2016

21.2. - 9.3.2016

3250 Euro          

EZ-Zuschlag         

550 Euro         

 

weitere Infos und Buchung klick auf die Nationalflagge Myanmars:

1.Tag Abflug von Frankfurt oder München

2. Tag Willkommenstag. Ankunft in Yangon und Transfer zum Hotel in der Stad. Die ehemalige und eigentliche Hauptstadt Myanmars hat sehr viel zu bieten. Am Nachmittag besuchen wir eines der imposantesten buddhistischen Bauwerke der Welt - die Shwedagon-Pagode. Anschließend nähern wir uns der burmesischen Küche. In Myanmar isst man traditionell die sehr schmackhaften burmesischen Curries. 2 Übernachtungen im Hotel in Yangon. A

3. Tag Diesen Tag verbringen wir in und um Yangon. Eine 45-minütige Fahrt mit dem Zug rund um die Stadt bringt uns Impessionen vom Leben in Myanmar. Anschließend besuchen wir den liegenden Buddha in der Chaukhtatgyi Pagode und am Nachmittag sind wir zu Besuch auf dem Bogyoke Aung San Markt, dem größten in Yangon. F

Auf unserer Myanmar Rundreise Chaujhtutkyi-Pagode

4. Tag Wir fliegen von Yangon nach Heho und fahren durchs ländliche Myanmar nach Pindaya. Hier erwartet uns eine Höhle mit über 8000 Buddha Statuen und wir sehen wie die traditionellen Papier-Schirme in reiner Handarbeit hergestellt werden. anschließend fahren wir weiter in das Bergstädtchen Kalaw. 2 Ü im Hotel in Kalaw. F,A

5.Tag . Wir unternehmen eine Exkursion in die Umgebung von Kalaw - wahlweise zu Fuss oder mit unserem Bus. Dabei sehen wir, wie die Menschen im südlichen Shan-Staat leben. Eine Zugfahrt am Nachmittag bringt viele Eindrücke vom Leben im zentralen Hochland. Am frühen Abend sind wir wieder zurück in Kalaw. F

6. Tag Heute fahren wir zum Inle-See. Unterwegs machen wir Halt an einem der am meisten fotografierten Klöster in ganz Myanmar. Die Idylle des Sees wird uns in den nächsten 2 Tagen faszinieren. 3 Ü am Inle-See. F,A

7. Tag Ein ganzer Tag auf und am Inle-See führt uns zu den verschiedenen Handwerksbetrieben wie dem Schmied und in eine Weberei. Vorbei an den schwimmenden Gärten fahren wir zur Paw Oo Pagode, der größten im See. Unterwegs beobachten wir das bunte Treiben auf dem See und die fischenden Beinruderer. F

 

 Auf unserer Burma Rundreise, Beinruderer und Nonnen am Inle See

8. Tag Am Inle-See findet fast jeden Tag ein großer Markt an einem jeweils anderen Ort statt. Wir wollen diesen Markt besuchen und uns Zeit nehmen die Alltags-Gewohnheiten der Menschen kennen zu lernen. Sie begegnen uns freundlich und es ist eine Freude das Marktleben mit ihnen zu teilen. Das ist echtes Erleben einer fremden Kultur! F

9. Tag Heute fliegen wir nach Mandalay, lassen die Ruhe des Sees hinter uns und tauchen ein in das quirlige Leben der ehemaligen Königshauptstadt am Irrawaddy. Am frühen Abend begeben wir uns zum Mandalay Hill mit Blick über die Stadt. Wahlweise können wir die 1729 Stufen hoch laufen oder fahren. 3 Ü in Mandalay im Hotel. F,A

10. Tag Bootsausflug nach Mingun, 12 km nördlich auf der anderen Seite des Irrawaddy gelegen. Dort erwartet uns der Sockel der nie vollendeten größten Pagode der Welt auf uns und wir sehen die größte intakte Glocke der Welt. F

11. Tag Am Vormittag besuchen wir Sagaing, Zentrum des Buddhismus und der Klöster in Myanmar. Zurück in Mandalay besuchen wir den berühmten Mahamuni Buddha in gleichnamiger Pagode. Wir sehen die Blattgold-Herstellung und einigen andere Handwerks-Stätten. Den Sonnenuntergang möchten wir vor der U-Bein Brücke in Amarapura erleben. F

12. Tag Am frühen Morgen begeben wir uns zum Irrawaddy und auf unser Boot, welches uns nach Bagan bringen wird. Die Bootsfahrt dauert etwa 10 Std. Wir erreichen Bagan am späten Nachmittag. 3 Ü in Bagan im Hotel. F,M,A

 

Auf unserer Burma Rundreise, Ananda Tempel in Bagan und Marionetten in Mandalay

13. Tag Ein ganzer Tag im Tempelmeer von Bagan. Wir besuchen die Shwezigon-Pagode, den Ananda-Tempel und genießen den Sonnenuntergang von einem der vielen Tempel. Besichtigungen mit Pausen, so dass unser Besuch in Bagan ein kulturelles Vergnügen ist. Dazu besuchen wir eine Lackverarbeitung, die in Bagan Tradition hat. F

14. Tag Dieser heutige Tag steht zur freien Verfügung. Fakultativ kann ein Ausflug zum Mt. Popa, dem Sitz der Nats unternommen werden. Das sind übernatürliche Wesen und Geister. F

15. Tag Flug von Bagan zurück nach Yangon. Abschiedsessen am Abend! F,A

16. Tag Abreise, letzte Impressionen, Transfer zum Flughafen von Yangon und Abflug. F

17. Tag Ankunft in Deutschland

alle weiteren Infos beim Klick auf die Flagge von Myanmar:

Leistungen:

- Linienflug von Frankfurt oder München mit einer renommierten IATA- Fluggesellschaft in der Economyclass nach Yangon und zurück

- Inlandsflüge laut Programm

- Flughafentransfers in Myanmar

- Transport während der Reise im klimatisierten Bus

- 14 Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels in Doppelzimmern mit DU/WC

- 14 x Frühstück, 1 x Mittagessen, 6 x Abendessen

- Eintritte laut Programm

- qualifizierte deutschsprachige Exkursions-Reiseleitung

nicht enthalten sind:

- Visum, Trinkgelder, Getränke, Ausgaben für den persönlichen Bedarf