Weltkulturerbe, Hochland und Strand

Rundreise durch Sri Lanka mit Geograf Exkursionen, Sigiriya und Buddha Statue in Dambulla

Negombo - Dambulla - Sigiriya - Kandy - Adams Peak - Nuwara Eliya - Bentota

Aktivitäten: Besichtigung buddhistischer Tempel, Kultur kennenlernen, Wanderungen, Natur erleben

Termine

28.10. - 14.11.2015

18.11. - 5.12.2015

4.3. - 21.3.2016

25.3. - 11.4.2016

Preis

2590 Euro

EZ-Zuschlag

360 Euro


Teilnehmerzahl: Max 8, min 15

1. Tag Abflug von Deutschland in Richtung Sri Lanka

2. Tag Ankunft in der Hauptstadt Colombo und Fahrt nach Waikkal. Hier können wir uns vom Flug erholen und an die tropischen Temperaturen gewöhnen.1 Übernachtung am Strand von Waikkal. A

3. Tag Fahrt nach Yapahuwa Am Vormittag besuchen wir den Kloster-Komplex von Haththikuchchi aus der frühen Periode Anuradhapuras. An dem ehemaligen Kloster erfahren wir viel über den Buddhismus. Dann entdecken wir den Festungsfelsen in Yapahuwa. Errichtet um 1300 unserer Zeitrechnung ist der 90 Meter hohe Felsen ein besondere kulturelle Stätte.1 Ü in Yapahuwa F,A

4. Tag Dambulla und Sigiriya Auf dem Weg nach Sigiriya erwartet uns in Dambulla ein weiteres Weltkulturerbe. Fünf Höhlen mit Decken-, und Wandmalereien, dazu Skulpturen und Statuen, die Buddha, dessen Lehren und der buddhistischen Gemeinschaft gewidmet sind. Hier fand König Valagambaha 14 Jahre lang Zuflucht aus dem von den Indern besetzten Anuradhapura. Danach besuchen wir in Sigiriya die Königliche Felsenfestung aus dem 5. Jahrhundert. Diese war dem König Kasyapa für 20 Jahre eine Stätte des Rückzugss. Wir können den Löwenfelsen besteigen mit grandiosem Ausblick über die Landschaft. Hier gibt es auch die berühmten Wolkenmädchen zu bewundern. 1 Ü bei Giritale im Hotel. F,A

5. Tag Polonnaruwa Heute besuchen wir Polonnaruwa. diese einzigartige kulturhistorische Stätte birgt enorme Schätze. Der archäologische Park mit Überresten von Tempeln, Stupas und Palastanlagen lädt zum Verweilen ein. Am Nachmittag erreichen wir unsere Unterkunft in Passikudah an der weniger bekannten Ostküste. 2 Ü in Passikudah. F,A

6. Tag Einen ganzen Tag zur freien Verfügung. Nach einigen Tagen der Besichtigung und Kultur ist der heutige Tag zum Entspannen oder für fakultative Aktivitäten gedacht. F,A

7. Tag Nach Kandy Die Fahrt nach Kandy führt vorbei am ländlichen Sri Lanka und bringt viele Eindrücke vom täglichen Leben der Menschen. Neben Reisefeldern sehen und besuchen wir auch einen Gewürzgarten. Hier bekommen wir die verschiedenen Gewürze und deren Nutzung vorgestellt. Einige kennen wir, andere nicht oder wissen nicht wie und wo sie wachsen. Weiterfahrt nach Kandy. 2 Ü in Kandy F,A

8. Tag Kandy Wir erkunden Kandy und den Königlichen Botanischen Garten in Peradeniya, einen der artenreichsten in ganz Asien. Besuch des heiligen Zahntempels und wir erleben eine Aufführung der traditionellen Kandy Tänze. F,A

Auf unserer Rundreise Sri Lanka, Zahntempel in Kandy und Blüte des Kannonenkugel Baumes in dem Botanischen Garten in Peradeniya

9. Tag Zum Adam's Peak Er ist mit 2243 m Höhe nicht der höchste Berg Sri Lankas, aber der heiligste, der Sri Pada oder Adam's Peak. Unser heutiges Ziel ist Dalhouise, der Ausgangspunkt für die Besteigung bzw. Pilgerwanderung zum Adam's Peak. Wir genießen den Abend und bereiten uns auf den nächtlichen Aufstieg vor. F,A

10. Tag Aufstieg zum Adam's Peak Gegen 2 Uhr in der Nacht beginnen wir unseren Aufstieg. Langsam, aber stetig führen uns die Stufen auf den Gipfel. Hier oben soll ein Fußabdruck Buddhas - je nach Glauben auch Adam's oder des hinduistischen Gottes Shivas - in Stein verewigt sein. Für den Aufstieg brauchen wir ca. 3 1/2 Stunden, der Abstieg dauert weiger als 2 Std. Bei Rückkehr nehmen wir unser wohlverdientes, spätes Frühstück ein, bevor wir nach Nuwara Eliya fahren. Unterwegs besuchen wir eine Teeplantage und kommen dem Geheimnis der besten Tees Sri Lankas näher. 1 Übernachtung in Nuwara Eliya. F,A

11. Tag Zugfahrt durchs Hochland Von Nanu Oya fahren wir mit dem Zug nach Idalgashinna. Eine Wanderung an den Hängen der Horton Plains bringt Einblicke in die Schönheit der geschützten Bergwelt Sri Lankas. Besuch des Bambarakanda Wassefalls. Eine einheimische Familie kocht für uns zu Mittag. Weiterfahrt nach Belihuloya. 1 Ü im Hotel F,M,A

12. Tag Elefanten-Station Wir besuchen das "Elefanten Transit Home" am Rande des Dad Walawe Nationalparks. Diese Station für Elefanten-Waisen wurde 1995 gegründet und dient dem Erlernen der Eigenständigkeit. Die Wiedergewöhnung an die Natur soll zur Auswilderung führen. 1 Übernachtungen in Uva Kuda Oya. F,A

13. Tag Kataragama - Bentota Am frühen Morgen besuchen wir den Kataragama Schrein. Dem Gott Skanda gewidmet, pilgern Gläubige verschiedener Religionen zu diesem "Wallfahrtsort". Dieser Besuch ist spirituell wertvoll. Dann fahren wir an die Westküste ans Meer nach Bentota. 4 Übernachtungen bei Bentota 4 x F

14. - 16. Tag Am Strand Tage zur freien Verfügung oder für fakultative Aktivitäten. Die eine oder andere Ayurveda Anwendung kann zur Entspannung beitragen oder wir können einfach die Zeit am Meer genießen.

17. Tag Abreise, letzte Imressionen Auf dem Weg zum Flughafen unternehmen wir eine kurze Rundfahrt durch Colombo. Abflug von Colombo. F

18. Tag Ankunft in Deutschland

alle weiteren Infos beim Klick auf die Flagge Sri Lankas:

Leistungen:

- Flug in der Economy-Class mit Sri Lankan Airlines oder einer anderen renommierten Fluggesellschaft nach Colombo und zurück

- 12 Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels mit DU/WC

- 3 Übernachtungen in einfachen Mittelklasse-Hotels mit DU/WC

- Transfers und Rundreise im klimatisierten Bus oder Minivan

- Verpflegung: 15 x Frühstück 1 x Mittagessen 12 x Abendessen

- qualifizierte deutschsprachige Exkursions-Reiseleitung

nicht enthalten sind:

Visum für Sri Lanka

 - Trinkgelder sowie Ausgaben für den persönlichen Bedarf